Projekte im Ruhestand

Bereits seit ende`der 90er existiert Transivroom, und hatte in ider Zeit bereits viele Gesichter, Formen und Projekte. im Folgenden Abschnit möchten wir Euch einen Kleinen Querschnitt aus unserer Vergangenhet Präsentieren.

Wir arbeiten Noch daran

Diese Seite ist ein 1 Mann Projekt und befindet sich noch im Aufbau. Noch nicht alle Texte sind geschrieben und mancher steht noch vor dem Feinschlief. Oder Anders gesagt wir sind hier noch nicht fertig...

Transivroom - Anfang und Ende

Transivroom – waren wir früher und heute wieder. Ursprünglich begann es als Schulprojekt, nahm jedoch im Laufe der Zeit immer wieder neue Dimensionen an. Schließlich gipfelte es in einem internationalen Verein mit drei Haupt- und diversen Teilredaktionen. Unter dem gemeinsamen Dach der 4cpa-Forecasting Press Association waren folgende Bereiche vertreten:

Transivroom (Text): Pioniere im Bereich schriftlicher Medien.
3eyes on Top (Video): Vorreiter im Videostreaming.
WSER-Whatsoeverrecords (Audio/Radio): Experten für unabhängige Kunst und Radioproduktion.

Diese Gruppen waren ihrer Zeit weit voraus und gestalteten die Medienlandschaft ein klein bisschen mit. Neben der Berichterstattung für Langzeitthemen,  organisierten wir onlinebasierte Konferenzen, boten Schulungsworkshops für den Umgang mit klassischen und neuen Medien an Schulen und Berufsbildungszentren an. Themen wie “Wie funktioniert ein Radiostudio?” oder “Wie entwickle ich mein eigenes Radio- oder Videoformat?” standen dabei im Fokus.

Trotz einiger bescheidener Erfolge der 4cpa stießen wir oft an technische und gesetzliche Grenzen. Manche unserer Ideen waren ihrer Zeit so weit voraus, dass die Umsetzung schwierig war und notwendige finanzielle Mittel ausblieben. Im Jahr 2017 löste sich der Verein 4cpa endgültig auf. Die vorhandenen Produktionsmaterialien, Plattformen und Projekte gingen in private Hände über und wurden unter den Namen Transivroom, Transivomm Media Productions und Transivroom Verlag weitergeführt.

Ende 2020 erlebte Transivroom eine Renaissance. Der Transivroom Verein wurde gegründet, bestehende Strukturen wurden zusammengelegt oder eingestellt.

WSER, Globalradio und Medivelpank

"Das sind unsere Radiostationen, die im Verein vielfältige Funktionen erfüllen. Sie bieten Musikern eine Plattform, um sich zu präsentieren. Radio-Interessierten ermöglichen sie, eigene Sendungen zu gestalten. Gönner können auf ihnen für ihre eigenen Interessen werben. Und für uns dienen sie als Informations- und Publikationsmedium."

Whatsoeverrecords entstand bereits früh in unserer Vereinsgeschichte und musste sich einige Kniffe einfallen lassen, um den Radiobetrieb aufzubauen. Die ersten Studios befanden sich zunächst in Kehrsatz und später in Scheuren in der Nähe von Biel. Das Prunkstück war ein voll funktionsfähiges Radiostudio für das Online-Musikstreaming an der Bötzingenstrasse in Biel. Zu dieser Zeit waren wir sehr stolz darauf. Das Studio war mehr als nur ein Ort, an dem Regler verstellt und Knöpfe gedrückt wurden. Es war ein Ort der Geselligkeit, an dem sich lokale Künstler trafen und austauschten. Manche spontane Sendung wurde damals über den @her sprich über die Internetleitung ausgestrahlt.

Nach einigen Jahren mussten wir das Studio jedoch wieder schließen. Stattdessen entstand ein mobiles Studio, das in eine Umhängetasche passte. Mithilfe verschiedener webbasierter Tools gelang es uns, einen stabilen Radiobetrieb aufzubauen. Später, als alles über das Internet funktionierte, richteten wir ein kleines, festes “Studio” bei uns zu Hause ein und gestalteten unseren Auftritt neu. So entstanden die beiden Stationen Globalradio und Medivalpunk.

In den besten Zeiten hatten wir monatlich rund anderthalb Millionen Hörer auf unseren Stationen. Die Hörerschaft war bunt gemischt und kam aus aller Welt. Leider blieb der finanzielle Erfolg aus, und aus dem mehrköpfigen Team wurde ein Einmannbetrieb. Im Frühling 2021 stellten wir den Musikbetrieb endgültig ein und füllten die Lücken mit den bereits etablierten Soundscapes “Geräuschkulissen”. Bei den Musiksendungen mussten wir den Rotstift ansetzen, und die Gebühren der IfPi und Suisa wurden aus unserem Budget gestrichen.

Das vorläufige Ende von WSER - Globalradio und Medivalpunk zögerte dies nur hinaus. Im August 2022 stellten wir mit dem Ende der beiden Sendungen “Glockenklänge-Havymetal der anderen Art” und dem “Fußbaldienstag”, gefolgt von einem letzten Sommergewitter für die Ohren, den Betrieb ein. Das Equipment für Live-Sendungen und Produktion wartet heute noch darauf, von ambitionierten Kreativen wieder in Betrieb genommen zu werden.

Das Transivroom Newsportal

Unverfälscht ungefilltener, Unkoventionell, Unkomerzilel und Unabhängig, Lokal, Regional und ein Schuss International. Das war transivroom.net

In Arbeit

See you soon...

Projekte im Ruhestand

Ein Kleiner Querschnitt  aus unserer Vegangenheit
Mobirise Website Builder
WSER, Globalradio und Medivelpank

Mobirise is an easy website builder. Just drop site elements to your page, add content and style it to look the way you like.

Mobirise Website Builder
Transivroom, 4cpa, 3grad Comunice

You don't have to code to create your own site. Select one of available themes in the Mobirise Site Maker.

Mobirise Website Builder
3eys On Top

Select the theme that suits you. Each theme in the Mobirise Website Software contains a set of unique blocks.

Coming soon
  • Globalradio-Stream
  • WSER - Radiovision
  • Transivroom Members
  • Termine
  • Stammtisch
  • Gönner und Sponsoren

Unsere Labels 
  • Transivroom
  • Mystrium Verlag 
  • Schryb-schmitte
  • Hug mystic world
  • Nullbock
Unsere Labels 

DoubleHat studios
3eyes on Top
4cpa
Whatsoeverrecords - WSER
WSER - Globalradio, WSER -Medivalpunk, WSER - Radiovision

Social

Projekte im Ruhestand

Bereits seit ende`der 90er existiert Transivroom, und hatte in ider Zeit bereits viele Gesichter, Formen und Projekte. im Folgenden Abschnit möchten wir Euch einen Kleinen Querschnitt aus unserer Vergangenhet Präsentieren.

AI Website Maker